BRING MUMIA HOME - NOW

 
 

Am 30. März 2015 wurde Mumia Abu-Jamal im Gefängnis bewusstlos. NUR eine Flut von Protestanrufe bei Gefängnisleitung und Gefängnisbehörde bewirkte, dass dem Schwerkranken seine minimalsten Menschenrechte gewährt wurden: Information über seine Gesundheitslage, Kontakt mit Familie und Anwälten, Abwendung der unmittelbaren Lebensgefahr.

ZWEI-EINHALB Jahre später wurde die dringend nötige Behandlung gegen Hepatitis C schließlich gewährt. Sie musste vor Gericht erstritten werden und ist inzwischen auch für die fast 8.000 anderen daran erkrankten Gefangenen Pennsylvanias angeordnet.

DANKE, Mumia!




 

FLoodING Governor Tom Wolf

  with Freedom Postcards

   “Eine Million Rosen

    für Angela Davis” began in

Berlin - und hier startet auch unsere

neue KAMPAGNE:

   Überflutet den Gouverneur von 

  Pennsylvania mit FREEDOM POSTCARDS 

für Mumia! Gouverneur Tom Wolf hat die

Macht, Mumia die Freiheit zu gewähren –

  und genau das fordern wir von ihm!

   Schickt unsere Postkarten und fordert:

 

   FREIHEIT für MUMIA ABU-JAMAL!

       JETZT !

36 Jahre im Gefängnis,
29 davon im namenlosen Grauen der Todeszelle,

2 Jahre lang lebensgefährlich krank -
ES  REICHT.


Helft mit, Mumia nach Hause zu holen.   

               JETZT.

NEWS: Am 16. September lag die Postkarte der gesamten Auflage des Neues Deutschland bei - 35.000 mal.

NEWS: Am 9. Dezember erschien ein Abdruck des neuen Comics von Seth Tobocman in der jungen welt.

NEWS: Am 24. April 2016 waren 95.000 Postkarten in Umlauf gebracht - mindestens 20.000 davon sind an den Gouverneur geschickt worden. Danke, ihr Alle.

NEWS: Am 24. April 2018 begeht Mumia Abu-Jamal zum 36. Mal seinen Geburtstag im Gefängnis sein. Wir arbeiten mit Feuereifer an einem besonderen Geburtstagsgruß für ihn. Stay tuned:   www.freiheit-fuer-mumia.de